Erdgaspreise vergleichen für Stuhr, Weyhe und Thedinghausen

Ganz einfach zu Ihrem neuen Tarif
Sie kennen Ihren Verbrauch nicht? Wir helfen Ihnen:
Warmwasserbereitung
Wohnfläche bis 60 m2
Gebäudetyp

Erdgaspreise vergleichen für Stuhr, Weyhe und Thedinghausen

Erdgasprodukte unterscheiden sich auf den ersten Blick nur durch die Kosten. Tatsächlich ist aber die Nutzungsweise ausschlaggebend, ob ein Tarif eher günstig ist oder nicht. Wer Erdgaspreise vergleichen möchte, sollte sich deshalb zunächst über die eigenen Bedürfnisse Gewissheit verschaffen.

Erst mal orientieren

Wer in eine neue Wohnung oder ein Haus zieht, der kann sich natürlich erst mal auf swb Erdgas basis verlassen. Das Produkt steht sofort zur Verfügung und hat nur eine sehr kurze Bindung. So können Sie sich am Anfang um dringendere Aufgaben kümmern und hinterher in Ruhe entscheiden, welches Produkt das passende ist.

Erdgasversorgung passend zum Bedarf

Aber welches ist das passende? Wenn Sie schon jetzt wissen, ob Sie eher wenig oder eher viel Erdgas verbrauchen, dann wählen Sie am besten nach Preisstruktur. Bei einem Produkt mit niedrigem Verbrauchspreis, wie dem swb Erdgas aktiv oder swb Erdgas plus, sind Vielverbraucher gut aufgehoben. Für Geringverbraucher empfiehlt sich hingegen eher der swb Erdgas spar, der durch einen niedrigen Grundpreis für ein niedriges Preisniveau sorgt.

Ein anderes Kriterium ist die Laufzeit. Wem eine langfristige Preisstabilität wichtig ist, der setzt am besten auf das Produkt swb Erdgas aktiv maxi. Hier ändert sich der Preisbestandteil für bis zu zwei Jahre garantiert nicht. Das verbessert die Planbarkeit auf der Kostenseite.

Für alle diejenigen, die übrigens gerne online einen Überblick über ihre Gasrechnung behalten und alles online abwickeln möchten, bietet sich swb 24Erdgas an.

Erdgas für Klimaschützer

Wer Erdgaspreise für Stuhr, Weyhe und Thedinghausen vergleichen möchte, der sollte nach den eigenen Bedürfnissen und Vorlieben vorgehen. Vielleicht fällt die Wahl am Ende auch auf swb Erdgas proNatur. Dieses Produkt enthält einen Bioerdgasanteil von 10% aus einer norddeutschen Anlage. Dort werden keine nachwachsenden Rohstoffe eingesetzt. Das Produkt ist damit eine echte Alternative für alle diejenigen, denen Klimaschutz besonders wichtig ist.