Zum Tanken an die Steckdose

Elektrisch mobil ist das Ziel.

Elektrisch betriebene PKW können einen wichtigen Beitrag zum Klima-, Umwelt- und Ressourcenschutz leisten: Mit Strom aus erneuerbaren Energien machen sie Autofahren ohne CO2-Emissionen möglich.

Bei swb erneuerbare Energien tanken: swb bietet in Bremen mehrere Zapfsäulen, an denen Elektrofahrzeuge kostenlos CO2-frei produzierten Strom aufladen können.
Ihr Weg zum kostenlosen Auftanken: die Stromtankkarte

Um die Stromladesäulen von swb und EWE (für andere Gebiete bitte den jeweiligen regionalen Versorger ansprechen) zu nutzen, brauchen Sie eine Chipkarte, die Stromtankkarte, mit der die Steckdosen an der Säule freigegeben werden und der Anschluss des Ladekabels erst möglich wird. Eine Stromtankkarte können Nutzer aus dem Versorgungsgebiet von swb und EWE mit diesem Formular bei swb beantragen. Wie einfach das Stromtanken in drei Schritten ist, zeigen wir Ihnen in der Bedienungsanleitung.

Wichtiger Hinweis

Um möglichst schnell und sicher laden zu können, bieten die Ladestationen der swb jeweils zwei 400 V Steckdosen:
  • CEE rot (400 V, 16 A, dreiphasig)
  • "Mennekes Steckdose“ (400 V, 32 A, dreiphasig)
Falls das Ladekabel Ihres E-Fahrzeugs über einen Schuko-Stecker verfügt und nur die Ladung mit 230 V möglich ist, benötigen Sie einen Adapter. Dieser Adapter besteht aus einer Schukosteckdose, einem kurzen Kabel und einem CEE rot Stecker (dreiphasig). Die Schukosteckdose wird dabei mit einer Phase der CEE Steckdose sowie dem Nullleiter und dem Schutzleiter verbunden.
Adapter-Stecker Ladesäule
Adapter

Sie können eine temporäre Stromtankkarte häufig auch vor Ort bei Ihrer Stromtankstelle bekommen.

Sichern Sie sich Ihre Förderprämie

swb unterstützt den Kauf eines Elektrozweirads mit bis zu 100 Euro und den Kauf eine Wallbox (Ladestation) mit bis zu 250 Euro.

Gemeinsam mit unserem Anteilseigner EWE engagieren wir uns in der Metropolregion Bremen/Oldenburg für den Aufbau einer Lade-Infrastruktur für Elektrofahrzeuge. Bis zu 50 Stromzapfsäulen will swb im Land Bremen errichten.

Zudem testet swb eigene Elektrofahrzeuge im Fahrzeugpool, um deren Alltagstauglichkeit zu erproben und Erfahrungen mit der neuen Technologie zu sammeln.