avatar youtube twitter facebook rss bubble-blue file-pdf instagram arrow-up check plus bubble-blue login meinswb cellphone phone tv heat water
Junge Frau steht inmitten eines Blumenmeers vor ihrem Blumenladen.
swb Erdgas proNatur
Klimafreundliche Energie

Preisinformationen

 Grundpreis  8,26 EUR/Monat
 Verbrauchspreis  4,68 Cent/kWh
Alle Preise verstehen sich netto zzgl. 19% MwSt.
swb Vertrieb Bremen GmbH - Stand: 01. November 2016 - Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Online bestellen

 

Verfügbar in Bremen:

 

 

Verfügbar in Bremerhaven:

 


Verfügbar in Stuhr, Weyhe, Thedinghausen:

Ihre Vorteile

KLIMAFREUNDLICH
noch umweltschonender als reines Erdgas durch 10% Bio-Erdgasanteil

 

VIELSEITIG EINSETZBAR
zum Heizen und für Warmwasser
keine speziellen Brenner oder Heizsysteme nötig 

 

AKTIVER UMWELTSCHUTZ
verbessert Ihre Unternehmens-CO2-Bilanz

 

EFFIZIENT
bindet kein Kapital und kein Personal für die Beschaffung

Ihre Ansprechpartner

Kontakt

Montag bis Freitag 8.00 - 18.00 Uhr
Ihre Mail an uns
Bremen
T 0421 359-1234
swb Vertrieb Bremen GmbH
Postfach 10 78 03
28078 Bremen
Bremerhaven
T 0471 477-1234
swb Vertrieb Bremerhaven GmbH & Co. KG
Postfach 10 12 80
27512 Bremerhaven



Mit Ökogas das Klimaschutz-Profil schärfen

Jedes Unternehmen und jede Institution muss heizen und Wasser erwärmen. Die Frage ist nur, womit! Wir haben die Lösung für alle, die bewusst und nachhaltig mit der Umwelt umgehen und ihr klimafreundliches Profil schärfen wollen: swb Erdgas proNatur. Unser Umwelt-Tarif enthält zehn Prozent Biogas – und verbessert so Ihre CO2-Bilanz.

Nachhaltig gewonnen, zuverlässig geliefert

Klimaschutz leicht gemacht: Mit swb Erdgas proNatur kommt der umweltschonende Energieträger aus norddeutschen Anlagen ohne Umwege direkt zu Ihnen – und das zu besonders günstigen Konditionen. Für die Beschaffung müssen Sie weder Kapital, noch Personal binden – wir kümmern uns für Sie zuverlässig um alles. Ein Umstieg auf grünes Gas schont aber nicht nur die eigenen Ressourcen, sondern auch die der Natur: Ganze zehn Prozent des Erdgases werden in Biogas-Anlagen für Sie gewonnen.

Keine Sorge: Um es in Ihrem Arbeitsalltag nutzen zu können, müssen Sie nicht in neue Anlagen investieren – das Ökogas ist mit allen gängigen Brennern und Heizsystemen kompatibel. Damit können Sie heizen, Warmwasser aufbereiten und mehr. Und falls Sie mal jemand danach fragt, wie es um Ihr Klimschautz-Profil steht? Dann können Sie guten Gewissens darüber berichten, wie Sie ganz aktiv das Klima schützen. Mit swb Erdgas proNatur.

Abrechnungsbrennwert und Umrechnungsfaktor für Erdgas im Versorgungsgebiet Bremen

swb versorgt Ihre Verbrauchsstelle mit Erdgas der Gruppe L bzw. H (2. Gasfamilie) je nachdem in welchem Gebiet sich Ihre Verbrauchsstelle befindet. Die Erdgasbeschaffenheit entspricht der aktuellen Richtlinie der Deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW) G 260.

Alle Erdgasversorgungsunternehmen sind nach der Preisangabenverordnung verpflichtet, den Erdgasverbrauch in Kilowattstunden abzurechnen.
Faustregel: Etwas weniger als 10 Kilowattstunden (kWh) stecken in einem Kubikmeter Erdgas.

Der genaue Wert für die thermische Energie des gelieferten Erdgases in kWh ergibt sich durch Multiplikation des Messergebnisses – Ihres Gaszählers in Kubikmetern (m3) – mit der Gaszustandszahl und dem für die Abrechnungsperiode gültigen Abrechnungsbrennwert*. Die Gaszustandszahl liegt für die jeweilige Abnahmestelle grundsätzlich fest. Diese kann sich nur ändern, wenn technische Geräte vom Netzbetreiber ausgetauscht werden. Die Umrechnung wird in der DVGW-Richtlinie, Arbeitsblatt G 685 geregelt und gilt für alle deutschen Gasversorgungsunternehmen. Über die korrekte Anwendung der technischen Richtlinie wacht das Bremer Eichamt.

* Der Methangehalt und damit der Brennwert des Erdgases unterliegen natürlichen Schwankungen, weil Erdgas ein Naturprodukt ist. Der Brennwert wird monatlich vom Vorlieferanten an den Übergabestellen gemessen und swb mitgeteilt. swb ermittelt für jeden Monatswert den mengengewogenen Mittelwert, den sog. Abrechnungsbrennwert und übergibt diesen kontinuierlich an das Abrechnungssystem. Das System bildet zum Abrechnungszeitpunkt den Mittelwert aus den für die Abrechnungsperiode relevanten Monatswerten.